A | A | A

WEGERHALTUNGSVERBAND ÜBELBACHTAL GEGRÜNDET

Die Gemeinden Deutschfeistritz, Großstübing, Peggau und Übelbach intensivieren weiter ihre Zusammenarbeit. Kürzlich wurde der Wegerhaltungsverband Übelbachtal gegründet. 115 km Gemeindestraßen werden damit gemeinsam erhalten und verwaltet. Damit ist die Region Übelbachtal einmal mehr Vorreiter hinsichtlich Kooperation.

Der Verband soll nach dem Gemeindeverbandsorganisationsgesetz - in seiner Zusammensetzung mit nur 4 Mitgliedern besonders schlank - beweisen, dass man gemeinsam die Straßenerhaltung wirtschaftlicher und professioneller machen kann. Die Bürgermeister unisono: "Bis sich die Abläufe automatisieren, braucht es Zeit, die nehmen wir uns - alleine die mit dem Land vereinbarte 25%-ige Unterstützung für die Instandhaltung soll helfen, die Straßen länger und besser in Schuss zu halten." Heuer sollen neben einfachen gemeinsamen Erhaltungsmaßnahmen wie Gräben putzen, Bankett abheben, Böschung mähen und Asphaltrisse schließen vor allem die Straßenzustände erfasst und eine mittelfristige Erhaltungsplanung gemacht werden. Obmann Bgm. Ing. Markus Windisch: "Inhaltlich der richtige Schritt in die Zukunft, die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind noch ein bisschen dürftig und der Zeitaufwand für einfache Entscheidungen wird am Anfang groß sein. Die notwendige Vertrauensbasis für die gemeinsame Sache ist da!" Da alle Verbandsfunktionen ehrenamtlich sind, ist gewährleistet, dass kein zusätzlicher finanzieller Verwaltungsaufwand entsteht.

Gleinalmschrei, August 2011