A | A | A

Die Silberberg-Runde

Wanderschuhe

Vom Pastnerteich gehen wir ein Stück taleinwärts, bis an der Kreuzung Vormarktstraße der Wanderweg über den Übelbach hinauf zur Silberbergstraße abzweigt. Die Silberbergstraße bergan bis zur Abzweigung Glettler, nun gerade weiter zu den Drei Birken (schöne Aussicht und Rastplatzerl), beim Anwesen Glettler vorbei zum Ederkreuz (ca. 1 Stunde).
Am sonnigen und aussichtsreichen Rücken nach Westen zum Hiedner. An klaren Tagen reicht der Blick von den Fischbacher Alpen im Nordosten bis nach Süden zum Bacherngebirge und zur Koralpe. Leider begleiten uns auf Schritt und Tritt die Schäden, die der Orkan Paula angerichtet hat. Die Wunden in der Landschaft werden noch lange sichtbar bleiben.

Vom Hiedner können wir entweder die Silberbergstraße absteigen oder die vom Orkan besonders stark betroffenen Bereiche über das Anwesen vlg. Puin. Der Großteil des bestehenden Wanderweges ist bereits freigeräumt. Es wird aber noch einige Zeit dauern, bis der Weg wieder gut begehbar ist. Es dürften auch einige Markierungsbäume fehlen. Ortsunkundige sollten daher über die Straße absteigen. Insgesamt sind wir ca. zwei Stunden unterwegs.

Verkehrsschild "Achtung!"

Derzeit sind leider nicht alle Aufräumarbeiten nach der Sturmkatastrophe vom Vorjahr abgeschlossen und die Wandermöglichkeiten nach wie vor eingeschränkt. Viele Wanderwege sind leider noch mit Schadholz blockiert, anderswo werden wiederum neue Forststraßen angelegt, die sich auch auf die bestehenden Wanderwege auswirken.

Bitte beim Wandern und Sporteln auf eventuelle Arbeiten aufpassen und keineswegs die gesperrten Bereiche betreten!
Die Waldbesitzer werden ersucht, bei den Aufräumarbeiten und bei der Anlage neuer Forststraßen auf bestehende Wanderwege Bedacht zu nehmen.