A | A | A

Verwertung von Restmüll wird immer teurer


Verwertung von Restmüll wird immer teurer

Durch die gute Konjunktur fällt derzeit mehr Müll an als noch in der Wirtschaftskrise. Dieser wird zuerst zerteilt und dann weiterverarbeitet oder verbrannt. Die Lager der Verbrennungsbetriebe sind gut gefüllt, die Betriebe können daher höhere Preise für die Verarbeitung von thermischem Müll verlangen.

Preise beinahe verdoppelt

„Im Jahr 2012 hatten wir Ausschreibungen, wo Preise deutlich unter 100 Euro pro Tonne erzielt wurden – teilweise Preise von 70 Euro pro Tonne. Wir hatten im vergangenen Jahr eine Ausschreibung, da lag der Preis bei knapp 140 Euro pro Tonne. Das heißt, hier ist nahezu mit einer Verdoppelung zu rechnen“, bestätigt Christian Schreyer vom Dachverband der Steirischen Abfallwirtschaftsverbände.

Weitere Infos dazu finden Sie hier