A | A | A

Logo "Der Mikrokredit"

DER KLEINE KREDIT FÜR GROSSE ZIELE

Das Sozialministerium startet Mikrokredit-Programm in Wien und Steiermark.

Mikrofinanzierung schafft Chancen, neue Unternehmen und mehr Arbeitsplätze.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten steigt die Anzahl der Unternehmensgründungen aus der Arbeitslosigkeit stark an. Dies liegt zu einem Gutteil daran, dass Alternativen im Bereich der unselbstständigen Erwerbsarbeit fehlen. Trotz positiver Erfolgsaussichten haben es viele arbeitslose UnternehmensgründerInnen, kleine und Einpersonen-Unternehmen in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise besonders schwer, an Kapital für die Gründung bzw. die laufende Finanzierung ihres Unternehmens zu kommen.

Mit dem österreichischen Pilotprogramm Der Mikrokredit soll die Neugründung, Fortführung, Erweiterung und Übernahme von wirtschaftlich selbstständigen Kleinunternehmen aller Branchen gefördert werden.

Der Mikrokredit des Sozialministeriums hilft, tragfähige Geschäftsideen in die Tat umzusetzen, und stellt Einzelpersonen bis zu 12.500 EURO, Personengesellschaften bis zu 25.000 EURO zur Verfügung.

Zur Zielgruppe zählen u.a. beschäftigungslose oder von Beschäftigungslosigkeit bedrohte Personen, am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen, von Armut betroffene oder bedrohte Personen sowie Menschen mit erschwertem bzw. ausgeschlossenem Zugang zum klassischen Kreditmarkt.

Wie funktioniert der Mikrokredit?

Die Antragstellung verläuft unbürokratisch:
Nähere Informationen erhalten alle Interessenten unter www.dermikrokredit.at oder durch Nutzung der kostenlosen Hotline 0800-800-807 sowie per eMail: dermikrokredit(at)oesb.at an die ÖSB Consulting GmbH.

August 2010

Logo bmask
Logo aws
Logo oesb