A | A | A

Krippe, Kindergarten und Hort Übelbach

Krippe, Kindergarten und Hort Übelbach

Bewerbungen für die Krippe, den Kindergarten und den Hort richten Sie bitte an: 

Wiki-Kinderbetreuungs GmbH
Ziehrerstraße 83
8041 Graz

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

    News aus der Kinderkrippe!!!


    Liebe Eltern!

     

     

    Mein Name ist Elke Ludwig und ich freue mich, dass ich ab September 2018 als Karenzvertretung für Julia Jantscher in der Kinderkrippe tätig sein darf.

     

     

    Zu meiner Person:

     

     

    Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Kindern, Jana und Mia, im Ortsteil Kleinstübing, in der Gemeinde Deutschfeistritz.

     

     

    Gleich nach Beendigung meiner Ausbildung an der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik in Graz begann ich als Kindergartenpädagogin in einem Grazer Privatkindergarten zu arbeiten. Durch die jahrelange Arbeit mit den Kindern konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln und die Kinder in ihrer Entwicklung durch gezielte Angebote unterstützen und fördern.

     

    Zusätzlich habe ich die Ausbildung zum Bewegungsinstruktor für Kinder im Kleinkindalter sowie die Ausbildung zur Kinderyoga-Lehrerin erfolgreich abgeschlossen.

     

     

    In meiner Freizeit bin ich mit meiner Familie gerne in der Natur unterwegs- ob beim Wandern, Schifahren oder Radfahren. Bei einem guten Buch genieße ich die Zeit auch immer wieder in unserem schönen Garten.

     

     

    Was sie von mir erwarten können:

     

     

    In der Kinderkrippe ist es mir wichtig, dass sich die mir anvertrauten Kinder geborgen und wohl fühlen und ihre kindliche Neugier entfalten können. Im harmonischen Miteinander werde ich feinfühlig für die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes sein und sie in ihrem Sozialverhalten und ihrer Selbständigkeit fördern und stärken.

     

    Da ich sehr naturverbunden bin, werde ich mit ihren Kindern auch viel Zeit im Freien verbringen, um den Kindern intensive Naturerlebnisse zu ermöglichen und ihrem Bewegungsdrang nachzukommen.

     

     

     

    Zusammenkommen ist ein Beginn

     

    Zusammenbleiben ein Fortschritt

     

    Zusammenarbeiten ein Erfolg

     

    (Henry Ford)

     

     

     

    In diesem Sinne freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit und ein

     

    erlebnisreiches Miteinander!

     

     

    Steirischer Frühjahrsputz in Übelbach

    Schon zu Beginn dieses Jahres haben wir, der Kindergarten und die Kinderkrippe Übelbach beschlossen, beim steirischen Frühjahrsputz in Übelbach zu helfen. Am Freitag den 6.4.2018 machten wir uns im Zuge unseres Wald - und Wiesentages, mit knapp 60 Kindergarten und Krippenkinder, auf den Weg in die Wälder von Übelbach. Schon bevor es losging haben wir "unseren Jausenmüll" begutachtet und einige Dinge über Müll, Mülltrennung und Gefahren den Kindern näher gebracht. Besonders unser dazu passendes Lied  " Wir sind Müllexperten" gefiel unseren Schützlingen sehr. Dosen, Flaschen, Zuckerlpapier und noch vieles mehr haben wir im Wald gesammelt. Mit schwer beladenen Säcken sind wir gegen Mittag, geschafft in den Kindergarten zurück gekommen. Natürlich werden wir auch in den nächsten Jahren wieder bei diesem großartigen Projekt teilnehmen um Übelbach sauber zu halten. 

     

    Nikolausbesuch am 6.12.2017

    Am 6.12.2017 feierten der Kindergarten und die Kinderkrippe gemeinsam den Namenstag des heiligen Bischof Nikolaus.

    Für diese gemeinsame Feier wurden  in den Wochen davor schon zahlreiche Vorbereitungen getroffen, auch ein Elternbastelnachmittag stand am Programm. 

    Durch Lieder, Fingerspiele, Geschichten, Rollenspiele, Turneinheiten wurden den Kindern die Legende des heiligen Bischof Nikolaus und deren Bedeutung näher gebracht.

    Am 6.12.2017 kamm dann auch der Herr Nikolaus zu uns ins Haus. Wir begrüßten ihn mit unseren Liedern und Fingerspielen. Der Nikolaus hatte uns eine Geschichte und für jedes Kind ein kleines Nikolaussackerl mitgebracht, dass er jedem Kind persönlich überreichte.

    Wir verabschiedeten den Herrn Nikolaus dann wieder und ließen unser Fest mit einer gemeinsamen Nikolausjause ausklingen.

    Elternbastelnachmittag

    Heuer fand zum ersten Mal, in der Zeit vor dem Advent, ein Bastelabend mit den Eltern der Kinderkrippe und des Kindergartens statt. Ziel war es  gemeinsam mit den Eltern Nikolaustüten herzustellen und die Befüllung des Adventkalenders zu gestalten. Wir haben uns dabei in Gruppen eingeteilt und im Handumdrehen waren bei einer gemütlichen Atmosphäre, mit Tee und Jause, die Bastelarbeiten für 74 Kinder erledigt. Vielen Dank an die fleißigen HelferInnen.

     

    Adventzeit in der Kinderkrippe

    Gemeinsam möchten wir in der Vorweihnachtszeit das Wunder von Weihnachten mit allen Sinnen fühlen und entdecken. Neben einer Vielzahl von didaktischen Spielen und Angeboten passend zum Thema Advent, gibt es für unsere Kleinen auch täglich ein gemeinsames Zusammenkommen in unserer Adventecke. Besinnlicher Flötenklang stimmt unsere Kinder auf 20 Minuten Ruhe und Stille ein. Die Lichter am Adventweg zeigen den Kindern wie lange es noch bis zum eigentlichen Weihnachtsfest dauert. Begleitet wird die Adventstunde von unserer Handpuppe „Lilly“, die bei den Kindern sehr beliebt ist. Das Thema unserer Adventstunde ist dieses Jahr „Leo Lausemaus“ und so gibt es jeden Tag spannende Geschichten von der kleinen Maus und seiner Familie. Natürlich dürfen auch weihnachtliche Lieder in der wohl schönsten Zeit des Jahres nicht fehlen. Sehr engagiert zeigten sich die Jüngsten in unserer Kinderbildungs – und Betreuungseinrichtung auch beim Gestalten der Weihnachtsgeschenke und Backen der süßen Nikolauskekse.

     

     

    Adventzeit im Kindergarten

    " Alle Jahre wieder" freuen sich die Kinder auf den Glanz und das Licht der brennenden Kerzen im Advent. In unserer " Adventecke" in der wir uns nach der Jause treffen können die Kinder die vorweihnachtliche Zeit mit allen Sinnen erleben. Mit einer täglich fortlaufenden Geschichte, Bastelarbeiten, Liedern, Sprüchen, Gedichten usw. wollen wir den Kindern die Zeit bis zum Weihnachtsfest verkürzen.

    Adventzeit im Hort

    Adventzeit…

    … Zeit der Ruhe und der Stille
    … Zeit des Wartens

    Wir verkürzen uns die Adventzeit mit Bastelarbeiten, Kekse backen und Salzteigarbeiten. Jeden Tag hören wir eine Geschichte von dem Wichtel Grantel, Weihnachtslieder und erzählen vorweihnachtliche Geschichten. Natürlich darf auch das tägliche öffnen des Adventkalenders nicht fehlen. Bischof Nikolaus fand den Weg zu uns am 06. Dezember. Wir nützen die wohl schönste Zeit des Jahres auch um Weihnachtsgeschenke und Weihnachtskarten mit den Kindern zu gestalten.

    Die Kinder vom Hort Übelbach mit Barbara und Julia wünschen Ihnen  frohe Weihnachten und ein besinnliches Weihnachtsfest!

    Laternenfest

    Am 10.11.2017 fand in diesem Jahr unser traditionelles Laternenfest statt. Heuer stand es unter dem Motto "Der kleine Regenbogenfisch". Die Kinder haben sich intensiv mit Hilfe des Buches vom Fisch mit den vielen glitzernden Schuppen, darauf vorbereitet und konnten den Tag kaum noch erwarten. Umso glücklicher waren sie als sie am Abend des 10.11. ihren Eltern, Großeltern und Freunden viele Lieder und Darbietungen präsentieren konnten.
    Um 17:00 Uhr haben wir unseren Umzug der uns in den Markt führte gestartet, wo wir vorm Gasthaus Großsauer unsere ersten beiden Lieder präsentierten. Danach ging es zurück auf unseren kleinen Sportplatz wo noch einige weitere Lieder, Tänze und eine Klanggeschichte vom Regenbogenfisch auf unser Publikum warteten.

    Das Kindergarten-, Kinderkrippen- und Hort-Team möchte sich auf diesem Weg auch bei Nicole Prietl bedanken, die mit ihrem Pferd " Habibi"  beim Umzug voranritt und beim Außendienst der Marktgemeinde Übelbach der wie jedes Jahr für einen sicheren Weg in den Markt gesorgt hat.

     

    Wald - und Wiesentage

     

    Seit heuer findet jeden Freitag unser sogenannter Wald-und Wiesentag statt. Die Krippen- und Kindergartenkinder treffen sich um ca. 8:30 Uhr, um dann gemeinsam loszumarschieren. Ob im Wald oder auf der Wiese, die Kinder sind der Natur mit allen Sinnen auf der Spur.

    Durch zahlreiche Angebote wie zum Beispiel: Wald-Wiesenregeln gestalten, sammeln von Herbstmaterialien, gemeinsames Herbstbild legen, mit Becherlupen Insekten beobachten, Bewegungsgeschichten, Kreis- und Laufspiele ist den Kindern bereits der Umgang mit der Natur,auf spielerische Weise, vermittelt worden. Die anschließende gemeinsamen Jause, die ist ein wichtiger Bestandteil bei unseren Wald- und Wiesentagen.

    Um 12:00 Uhr geht es dann wieder zurück in die Kinderbetreuungseinrichtung, wo schon das frisch gekochte Mittagessen auf die Kinder wartet.

     

    Wir freuen uns schon auf zahlreiche weitere Wald- und Wiesentage und würden uns natürlich auch sehr über Begleitpersonen freuen.

     

    Erntedankfest

    Am 9. Oktober 2017 fand bei uns in den Kindergartenräumlichkeiten das Erntedankfest mit unserem Pfarrer Dr. Horst Hüttel statt. Mit selbstgebastelten Kronen, Liedern und einem Erntedanktanz haben sich die Krippen – und Kindergartenkinder  für den Reichtum der Gaben bedankt. Bei einer gemeinsamen Jause mit selbst gebackenen Weckerln, Gemüse und Obst fand das Fest einen würdigen Abschluss. 

    Eingewöhnung im Kindergarten und in der Kinderkrippe

    Für viele Kinder begann in diesem Jahr ein neuer Lebensabschnitt. In der Kinderkrippe, im Kindergarten, sowie im Hort, fanden viele Eingewöhnungen statt. Das „hinein wachsen“ in die unterschiedlichen Gruppen erforderte das schrittweise Eingewöhnen der Kinder nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Die Kinder die neu in unserer Einrichtung sind, erleben viele neue Veränderungen, denn der Wechsel von einem gewohnten Umfeld  in eine fremde Umgebung brachte eine Flut von neuen Eindrücken mit sich. Viele Kinder reagierten ängstlich, unsicher, aufgeregt, aber auch neugierig. Dank einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern, viel Geduld und Einfühlungsvermögen, konnten wir unsere Schützlinge gut kennen lernen und mit einer, aufs jeweilige Kind abgestimmte Eingewöhnungsform, haben sie alle schnell an uns und unsere Einrichtung gewöhnen können. Dabei sind schon einige neue Freundschaften entstanden.

     

    Konzeption

    Anmeldetag 2018/19

    Der Anmeldetag für das Kinderbildungs - und

    betreuungsjahr findet am 5.2.2018 in der Zeit

    zwischen 9:00 und 15:00 Uhr statt.

    Vorstellung Zivildiener

    Julian Perchinig

    Alter und Geburtstag:                       18 Jahre, 30.12.1998
    Wohnort:                                         Graz & Graz Umgebung
    Hobbys:                                           Freunde treffen, Motorrad & Motorcross fahren
    Zivildiener ab:                                  01.09.2017

     

    Bisherige Karriere/ Ausbildungslaufbahn:

    Ø 9 Pflichtschuljahre davon das 9.Jahr in einer BORG Leistungsklasse

    Ø Lehre als Großhandelskaufmann bei Transgourmet

    Ø Prüfung zum Stablerfahrer mit Schwerlastgut

    Ø Derzeit Zivildienst in Übelbach

    " Mimi isst "

    Köstliche Neuigkeiten!


    Mimi isst – Mittagsverpflegung in der Kinderkrippe, im Kindergarten und im Hort
    Vorreiter in der Essenszubereitung für unsere Jüngsten

    Seit 2. Mai wird in unserer Kinderbildungs- und betreuungseinrichtung für unsere Kinder das Mittagessen täglich frisch gekocht.
    Mit Carolina Losada-Spörk haben wir eine engagierte Mitarbeiterin gefunden, die unseren Kindern ein frisches und gesundes Mittagessen zubereitet.
    Frisch zubereitete Speisen, die gut ausschauen, gut riechen und gut schmecken sind gerade für Kinder besonders wichtig. Zudem ist das gemeinsame Essen eine Bereicherung für das soziale Lernen und erlaubt den Kindern viele neue Lebensmittel in einer gewohnten Umgebung kennen und lieben zu lernen.
    Eine vollwertige, abwechslungsreiche Mahlzeit fördert die langfristige gesunde Entwicklung der Kinder, aber auch ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten.
    Dies alles wird den Kindern, die unsere Einrichtung besuchen ab nun ermöglicht.

     Für die Erstellung des Speiseplans bekommen wir professionelle Unterstützung von unserem Projektpartner Styria vitalis, vielleicht schon bekannt durch die „Zahnputztanten“ oder die Gesunde Gemeinde. Das Projekt „Mimi isst…“ bringt die Möglichkeit bis September 2018 miteinander an der Umstellung der Verpflegungssituation in Übelbach zu arbeiten. Styria vitalis tritt als Prozessbegleitung auf, um bei den vereinbarten Maßnahmen zu unterstützen aber auch um Expertise, zB bei Ernährungsthemen einzubringen.


    Frische, Ausgewogenheit, Regionalität, Saisonalität – das und vieles mehr sind unsere Leitmotive!

    Unsere Gäste sind begeistert und freuen sich jeden Tag auf ein neues Menü… Mahlzeit!!


    Nach langjähriger und guter Zusammenarbeit mit der Firma Catering Gürtler möchten wir uns recht herzlich bedanken!!

    18.03.2018

    Workshops zum Thema "Richtig essen von Anfang an"

    "Richtig essen von Anfang an!" hat zum Ziel die Ernährung von Schwangeren zu verbessern. Anstoß dazu gab die Erkenntnis, dass die ersten Lebensjahre entscheidend sind für die Entwicklung von Vorlieben und Abneigungen.

    (mehr) 
     

    01.11.2017

    50/50 - Energiesparprojekt an der VS Übelbach

    Die SchülerInnen der VS Übelbach haben mit ihrem Schulerhalter, der Marktgemeinde Übelbach, einen Vertrag abgeschlossen. Die Kids sparen gemeinsam mit den Lehrkräften und der Schulwartin in der Schule so viel Energie (Strom und Heizung) wie möglich

    (mehr) 
     

    28.08.2017

    We go nature - Eine lehrreiche Sommerwoche im Rückblick

    Eine großartige Woche ist zu Ende gegangen! Mit 16 Kindern während unserer naturwissenschaftlichen Sommerwoche „WE GO NATURE“ im Wald, am Bach, auf Wiese und Weide unterwegs – mit den Wissensschwerpunkten: Energie, Energieumwandlung, Nahrungs- bzw. Stoffkreislauf, Photosynthese und Wasserkreislauf.

    (mehr) 
     

    27.07.2017

    Stellenausschreibung Kinderkrippe Übelbach

    Wir suchen ab Mitte Oktober 2017 1 KinderbetreuerIn - Karenzvertretung im Ausmaß von 40 Wo Std. für die Kinderkrippe in Übelbach, Dienstzeit Mo-Fr 07:00 bis 15:30 Uhr

    (mehr) 
     
    << zurück 1 2 3 weiter >>