A | A | A

Marktgemeinde Übelbach

Alter Markt 64, 8124 Übelbach
T: 03125/2261
F: 03125/2261-28 
E: gde(at)uebelbach.gv.at

Parteienverkehr:
Dienstag bis Freitag    8 bis 12 Uhr
Dienstag                14 bis 18 Uhr
Donnerstag            13 bis 17 Uhr

Bürgermeistersprechstunden:
Dienstag                16 bis 18 Uhr
Donnerstag            10 bis 12 Uhr

Außendienst - Bauhof
Leiter: Matthias Benedikt
T: 0664/5131059
weitere Infos >>




Alle Wetterwarnungen für morgen
ZAMG-Wetterwarnungen

Goldenes Ehrenzeichen für Alois Rieger,
Bezirksfeuerwehrkommandant von Graz-Umgebung

In der Aula der Alten Universität in Graz verlieh Landeshauptmann Mag. Franz Voves Donnerstagnachmittag (10.11.2011) an verdiente Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark. Landeshauptmann Voves würdigte in seiner Festrede die Verdienste der Geehrten, welche in deren Wirken überdurchschnittliche Leistungen für die Steiermark erbracht haben.
In kurzen Laudationes wurden die Geehrten vorgestellt. Unter ihnen war auch Landesfeuerwehrrat Alois Rieger, Bezirksfeuerwehrkommandant von Graz-Umgebung.

Am 12.05.1964 trat Alois Rieger im Alter von 17 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Übelbach-Markt bei. Bereits mit seinem Eintritt in die Feuerwehr übernahm er die Funktion des Schriftführers, die er bis zum 18.05.1970 ausübte. Er absolvierte alle erforderlichen Feuerwehrfachlehrgänge und legte im Jahr 1972 die Kommandantenprüfung ab. Nach den Tätigkeiten als Gruppen- und Zugskommandant wurde Alois Rieger aufgrund seines Engagements und seiner Kameradschaftlichkeit im selben Jahr in einer Ersatzwahl zum stellvertretenden Feuerwehrkommandanten gewählt. Bald darauf, am 10.05.1972, wurde er zum Feuerwehrkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Übelbach-Markt gewählt. Diese Funktion hat er bis dato inne. Ebenfalls im selben Jahr, am 01.09.1972, erfolgte die Ernennung zum Abschnittsbrandinspektor.

Ein weiterer Höhepunkt in seiner Feuerwehrkarriere erfolgte am 13.06.2002 mit der Wahl zum Bezirksfeuerwehrkommandanten des Bezirksfeuerwehrverbandes Graz-Umgebung. All diese positiven Eigenschaften, vor allem aber seine Loyalität, trugen dazu bei, dass er am 22.09.2010 zum Landessonderbeauftragten für die Finanzgebarung des LFV Steiermark ernannt wurde. Einhergehend mit dieser Funktion erfolgte die Beförderung zum Landesfeuerwehrrat. Innerhalb des LFV Steiermark und des Landesfeuerwehrausschusses hat man LFR Alois Rieger als verantwortungsvolle und umsichtige Führungskraft kennen und schätzen gelernt. Seine menschlichen und fachlichen Qualitäten und Erfahrungen sind beachtenswert. Er versteht es meisterhaft, diese Fähigkeiten in den verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen erfolgreich einzubringen.

Für seine hervorragenden Verdienste auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens wurden ihm bereits höchste Dekorationen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes, des Landes Steiermark und des LFV Steiermark verliehen. Diese Ehrungen geben darüber Zeugnis, dass ihm für seine Leistungen allseits große Wertschätzung entgegengebracht wird. Der Landesfeuerwehrverband gratuliert LFR Alois Rieger sehr herzlich zu dieser hohen Auszeichnung.

29. November 2011