A | A | A

Logo GEGKO
Logo Land Steiermark
Logo AMS

Wofür steht gegko?

GEGKO ist ein gemeinnütziger Verein und steht für GEmeinnützige Beschäftigungsprojekte Gemeinde KOoperation. Dieses Projekt wird vom Land Steiermark und vom AMS Steiermark finanziert!
http://www.gegko.at/de/Start/

 

GEGKO unterstützt Arbeitslose

"Aktion Gemeinde" nennt sich eine vom Land Steiermark und dem AMS finanzierte arbeitspolitische Maßnahme. Langzeitarbeitslosen Menschen wird in Form von 2 bis 3 Monate dauernden Praktika die Möglichkeit gegeben, wieder im geregelten Ablauf des Arbeitsalltages Fuß zu fassen. Die Abwicklung und Anstellung erfolgt über den Verein GEGKO, welcher der Gemeinde die Arbeitskräfte kostenlos verleiht. "Gerade in Zeiten der wirtschaftlichen Flaute eine geeignete und sinnvolle Maßnahme, um Menschen zu beschäftigen", sagt Bgm. Windisch. Die Marktgemeinde Übelbach hat mit den drei Mitarbeitern, welche das Praktikum durchlaufen haben, gute Erfahrung gemacht. Damit auch langzeitbeschäftigungslose Übelbacherinnen und Übelbacher ein derartiges Praktikum absolvieren können, müssen sie vom AMS dem Verein GEGKO zugewiesen werden.

Silberwürfel, Juli 2009

zusätzliche mitarbeiter - vermittelt über gegko

Seit 18. Februar 2009 sind zwei zusätzliche Mitarbeiter im Außendienst tätig, welche über das Beschäftigungsprojekt "GEGKO" vermittelt wurden. Es handelt sich dabei um ein gemeinnütziges Projekt, welches langzeitbeschäftigungslosen Personen die Möglichkeit bietet, wieder in den Arbeitsprozess einzusteigen. Die Gemeinden haben den Vorteil, zusätzliche Arbeitskräfte ohne Personalkosten beschäftigen zu können.

Die Herren Jürgen Ketis und Andreas Pressl haben sich schon gut eingearbeitet und sind eine wertvolle Unterstützung für die vielfältigen Arbeiten, die der Außendienst zu bewältigen hat.


                                                                                                                                                    Silberwürfel, April 2009