A | A | A

  • Andrea Auer
  • Teamfoto
  • Heidi Spitzer

Hort

  • Logo WIKI
  • Logo WIKI
  • Logo WIKI

...ein Ort der Sicherheit,
der Freude und des Lernens

Frühe Bildung im Kindergarten
Der Kindergarten und Hort in Übelbach versucht durch sein vielfältiges Angebot, den Kompetenzbereich der Kinder zu erweitern. Das pädagogische Personal geht auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder ein und setzt dabei am Erfahrungs- und Lebenshintergrund der Kinder an.

Seit September 2007 gibt es für die Betreuung der Schulkinder einen eigenen Hort in Übelbach. Der Hort ist für Kinder zwischen erste Klasse Volksschule und vierte Klasse Hauptschule bzw. Gymnasium.
Im Hort erledigen die Kinder die Hausübungen und haben dann noch viel Zeit zum Spielen, Basteln, Turnen und Musizieren. Uns ist es wichtig, dass der Nachmittag von der Schule losgelöst ist, und die Kinder ihre Freizeit gemeinsam aktiv gestalten können. Die Kinder können Beziehungen aufbauen und Freunde finden.

Die Hortfachkräfte haben ebenso die Aufgabe, Kinder und Jugendliche in ihrer Gesamtentwicklung, zu der auch der schulische Leistungsbereich gehört, bestmöglich zu fördern.
Kinder sollen sich im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung im Hort Lerntechniken aneignen. Die Kinder werden angeleitet:

  • Arbeitszeit und -aufgaben richtig einzuteilen
  • zwischen arbeitsintensiven- und Entspannungsphasen zu wechseln
  • Hilfsmittel richtig einzusetzen (Lexika, Sachbücher,...)
  • Wissensstoff zu strukturieren (Heftführung,...)
  • Fragen zu stellen

"Wer eine Frage stellen kann, ist der Lösung seiner Aufgabe schon ein Stück näher!"

Der Hort soll dem Kind Geborgenheit und Schutz bieten. Er ist der Ort, wo das Kind ganzheitlich gefördert wird. Trotzdem ersetzt der Hort weder Familie noch Schule, sondern hat eine unterstützende und ergänzende Rolle. Er ist für die schulfreie Zeit zuständig, auch die Freizeitbeschäftigung hat einen hohen Stellenwert.

Für ein ausgewogenens und gesundes Mittagessen ist gesorgt. Den Kindern schmeckt das Essen in der Gemeinschaft sehr.

Aufnahmekriterien:
Im Hort Übelbach werden Kinder ab der ersten Klasse Volksschule bis 14 Jahren aufgenommen. Kinder mit Hauptwohnsitz in Übelbach werden bevorzugt, wobei auch Kinder von den umliegenden Gemeinden, falls es freie Plätze gibt, aufgenommen werden.

Öffnungszeiten:
Im Anschluss an die Schule bis 17.30 Uhr.
An schulfreien Tagen öffnet der Hort für die Kinder schon am Vormittag, jeweils nach Absprache mit den Eltern.

Kosten:
Der Beitrag für die Unterbringung im Hort wird 11 Mal eingehoben:
Beitrag von 11.30 bis 17.30 Uhr:  EURO   100,00/Monat
Bastelbeitrag:                              EURO       5,00/Monat 

Maximale Gruppengröße:
Die maximale Gruppengröße im Hort beträgt 25 Kinder.

Mittagessen:
Wird im Kindergarten und Hort portionsweise abgerechnet und kostet EURO 3,40 pro Portion.

Pädagogisches Personal im Hort:

Andrea Mara

andrea auer

  • diplomierte Hort- und Kindergartenpädagogin
  • Hortpädaogign am Nachmittag
Heidemarie Spitzer

heidemarie spitzer

  • ausgebildete Tagesmutter und Kinderbetreuerin
  • Kinderbetreuerin der Hortkinder

Adresse:
Gleinalmstraße 120
8124 Übelbach
Kindergarten:  +43 (664) 8570291
Kinderkrippe:  +43 (664) 8570292
Kinderhort:     +43 (664) 8570293
kindergarten(at)ktu.cc