A | A | A

  • Kirche "Maria Schnee" auf der Gleinalm
  • Luftaufnahme mit Blick auf die Gleinalm
  • Gleinalmschutzhaus

DIE GLEINALM - DIE GLEINALPE

Die drei höchsten Gipfel der Gleinalm sind der Lenzmoarkogel (1991 m) und die beiden östlich liegenden Speikkogel (1988 m) und Lärchkogel (1894 m). Die Gleinalm gehört zu den Ausläufern der Ostalpen und ist mit den sanften Bergrücken eines der schönsten Wandergebiete der grünen Steiermark. Genießen Sie große Einsamkeit und pures Naturerlebnis abseits jeglicher Hütten-romantik auf den Pfaden unserer Wanderrouten. Die Gleinalm bietet ein dichtes Netz an unterschiedlichen und  beliebten Wanderungen. Fast alle führen über sanft ansteigende Alm- und Forstwege und über leichtes Wandergelände.  Somit eignen sich die Touren auch für Familienwanderungen mit Kindern.

GLEINALMSCHUTZHAUS
Telefon: 0680/143 67 73
Kalte und warme Küche
10 Doppelzimmer
30 Matratzenlager

DIE WIRTSLEUT AUF DER GLEINALM
Anne und Christian Koller
Telefon: 0699/113 38 833
WWW

Die Almwirtsleut`Anne und Christian haben das Schutzhaus 2011 übernommen und leben sich so richtig aus. Das Pilgern und Wandern ist bei beiden stark verankert, immerhin haben sie sich am Jakobsweg in Spanien beim Pilgern kennengelernt. Die Philosophie von beiden ist ganz einfach: Genieße die Leichtigkeit des Seins und sei dankbar für die kleinen Dinge im Leben. Essen im Gleinalm Schutzhaus ist ein Genuss an Regionalität und Bodenstänigkeit.

GLEINALM-MESSEN
im Kirchlein Maria Schnee

Johannes der Täufer
Dienstag, 24. Juni 2014

Mariä Heimsuchung
Mittwoch, 2. Juli 2014

Hl. Jakobus der Ältere
Freitag, 25. Juli 2014

Maria Schnee (Patrozinium)
Dienstag, 5. August 2014

Hl. Bartholomäus
Sonntag, 24. August 2014

An diesen Festtagen ist der Schranken geöffnet und die Zufahrt zum Gleinalmschutzhaus mit dem Auto möglich!

Die Straße zur Gleinalm ist außerdem an folgenden Tagen offen:
An jedem ersten Wochenende in den Monaten Juni, Juli, August und September, und zwar am 07. und 08. Juni, 05. und 06. Juli, 02. und 03. August sowie 06. und 07. September 2014.

Weststeirischer Jakobsweg - Header

Jakobsweg Einweihung
am Jakobi Kirtag - 25. Juli 2012

Der Steirische Jakobsweg bekam ein Anschlussstück vom Stift Seckau zum Gleinalm Schutzhaus und von dort weiter nach Geistthal zum Weststeirischen Jakobsweg und weiter und weiter bis zum Grab des Heiligen Jakobus nach Santiago de Compostela in Spanien. Das Gleinalm Schutzhaus wird damit zur Pilger-Herberge für zwei wichtige Pilgerwege. Der Mariazellerweg von Kärnten und der Weststeiermark kommend führt schon lange am Schutzhaus vorbei und nun auch der berühmte Jakobsweg.
http://www.jakobsweg-steiermark.at/